5 Fragen an: Marcus Broda, Medienmanagement

756
Marcus Broda ist Medienmanager und Geschäftsführer einer Agentur.
Marcus Broda ist Medienmanager und Geschäftsführer einer Agentur.

Sein Name: Marcus Broda. Sein Berufsfeld: Medienmanagement. Er ist Geschäftsführender Gesellschafter und Art Director in der Agentur goldmarie design. Marcus Broda berichtet, was die Besonderheiten im Medienmanagement sind und gibt Berufseinsteigern entscheidende Tipps.

1Wie bist du zum Medienmanager geworden?

Das ist schwierig zu beantworten. Auf jeden Fall hatte ich nach meiner Schulausbildung nicht sofort den Wunsch, im Medienmanagement zu arbeiten geschweige denn Besitzer einer Design- und Kommunikationsagentur zu werden. Ich wollte aber in einem kreativen Berufsfeld arbeiten und konnte glücklicherweise – etwas vereinfacht dargestellt – mein Hobby zum Beruf machen. Als Jugendlicher habe ich mich schon sehr für Grafikdesign, Kunst, Streetart und Fotografie interessiert.

2Was gefällt dir am Besten am Medienmanagement?

Mein Team und ich entwickeln immer wieder neue Kommunikations- und Designstrategien für unterschiedlichste Kommunikationsmedien und Zielgruppen. Das hält uns im Kopf unglaublich fit, denn wir werden mit Anfragen aus nahezu allen Branchen konfrontiert. Dazu zählen Universitäten, Verbände aus dem Sportbereich, Banken, der Lebensmittelindustrie, Institutionen aus dem Gesundheits- und Pflegesektor oder auch kulturelle Einrichtungen.

3Was war die bis dato spannendste Projekt und warum?

Ein Projekt besonders hervorzuheben ist unmöglich, da fast jedes Projekt ausnahmslos spannend ist. Unglaublich faszinierend, da sehr herausfordernd, sind komplexe Corporate Design-Entwicklungen, Editorial Design-Projekte sowie Konzeption und Durchführung von Kampagnen. Immer wieder müssen wir uns in andere Unternehmen, Institutionen sowie Zielgruppen hineinversetzen und diese verstehen lernen.

4Was wird sich in Zukunft in der Medienbranche ändern?

Periodische Printprodukte, wie beispielsweise Tageszeitungen, werden mittel- bis langfristig aus der Medienlandschaft verschwinden. Digitale Medien können aktuelle Informationen viel schneller und breiter kommunizieren. Hochwertig produzierte Printprodukte, wie z. B. Bücher, Magazine, Geschäftsberichte, Imagebroschüren werden in Zukunft weiterhin wichtige Medienprodukte sein, die nicht 1:1 durch digitale Produkte ersetzt werden können. e-Reader sind unbestritten auf dem Vormarsch, aber ein gedrucktes Buch wirkt wertiger und eigenständiger. Das Medium Buch ist in unserer Gesellschaft fest kulturell verankert.

5Welchen Tipp gibst du Berufseinsteigern mit auf den Weg?

In der Kreativbranche und im Medienmanagement ist es wichtig, die tägliche Arbeit mit viel Leidenschaft und Akribie zu erledigen und gleichzeitig alle Aufgaben in einem wirtschaftlich vertretbaren Zeitraum umzusetzen. Außerdem sollten Berufseinsteiger Ihre Arbeit nicht als einen Job in einem begrenzten Zeitfenster verstehen. Oft kommen die besten Ideen, wenn man nicht am Rechner sitzt und verbissen nach einer Lösung sucht.

Marcus Broda ist Jahrgang 1976 und Geschäftsführender Gesellschafter bei der Agentur goldmarie design. Gegründet hat Marcus die Agentur zusammen mit seiner Frau Heike Broda im Jahr 2005 in Münster. Zu den Kernkompetenzen von goldmarie design zählen Markenstrategie und Branding,  Kommunikationsdesign (Print), Webdesign sowie Kampagnenentwicklung. In diesen Leistungsbereichen arbeitet die Agentur u. a. für folgende Unternehmen bzw. Institutionen: Deutscher Basketball Bund, Dr. Oetker, FH Münster, Hochschule für Gesundheit in Bochum, NRW.BANK, Sparda-Bank, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.


Interesse an einem Job als Medienmanager? Das nötige Fachwissen gibt es beim Bachelor „Kommunikation & Medienmanagement“ an der IST-Hochschule.

TEILEN
Patrick Schöwe hat "International Marketing" studiert und war mehrere Jahre in einem Handelsunternehmen als Eventmanager und später als Manager für neue Medien und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Danach war er für ein Jahr als Blogger auf Weltreise. Beim IST ist er für die Bereiche Marketing, Pressearbeit, Messeorganisation und den Blog der IST-Hochschule zuständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here