Eventmanager-Typ: Der Macher

145

Banklehrling, Fitnesstrainer, Tätowierer und Geschäftsführer einer eigenen Agentur – Benjamin Bielawski hatte schon so einiges Jobs – sein Organisationstalent und seine Leidenschaft für Events wusste er dabei immer einzusetzen. Wer sich mit Benjamin unterhält, könnte meinen er spreche mit einem „alten Hasen“ aus der Eventbranche: Selbstbewusst, routiniert, voller Tatendrang und ein Mann der Taten. In seinen jungen Jahren hat er bereits viele Karriereetappen durchlaufen. „Als ich vor einigen Jahren meine Banklehre begann, wusste ich schnell, dass dieser Beruf keiner ist, den ich die nächsten 60 Jahre machen möchte. Ich bin gerne produktiv, habe Ideen und liebe es, etwas auf die Beine zu stellen, das Resultat muss ich sehen, besser noch erleben können “, erzählt der 27-Jährige. Daher schlug Benjamin nach Abschluss seiner Ausbildung konsequent einen neuen Weg ein.

Die Organisation von Stadtfestivals zählte zu Benjamins Aufgaben.
Die Organisation von Stadtfestivals zählte zu Benjamins Aufgaben.

Benjamin entdeckte den Eventbereich für sich und startete beim „Stimmenfestival“ im trinationalen Marketing- und Kommunikationsbereich durch. Mit dem beruflichen Einstieg in die Veranstaltungsbranche stieß Benjamin auf die IST-Weiterbildung zum geprüften Veranstaltungsfachwirt. „Für das nötige Know-how wollte ich mich berufsbegleitend weiterbilden. Außerdem war es mir wichtig zu beweisen, dass ich es auch wirklich kann – festgehalten auf Papier. Die Stelle bei der Stadtverwaltung Weil am Rhein habe ich schließlich dank meiner nachweisbaren Qualifikationen erhalten.“ Benjamin war in dieser Zeit für den gesamten Veranstaltungsbereich im Bereich Kultur verantwortlich und stellte unter anderem ein ganz neues Projekt auf die Beine – Open-Air-Kino mit Blasmusik.

Einfach kann jeder

Nicht immer lief die Karriere glatt, aber seine Leidenschaft für Events stellte Benjamin immer wieder in den Fokus – auch als Tätowierer. „Als ich mich von der alten Stelle getrennt habe, stand für mich außer Frage auf den perfekten Job nur zu warten. Ich suchte mir eine Nebenbeschäftigung und begann im Verwaltungsbereich eines Tätowierstudios zu arbeiten. Schnell entdeckte ich nicht nur mein künstlerisches Talent, sondern setzte mich durch meine Erfahrungen in der Veranstaltungsbranche dafür ein, den Schwerpunkt des Marketings auf Messebeteiligung zu setzen. Mit wachsendem Erfolg stiegen wir auch schnell in den internationalen Markt ein. Das war eine äußerst spannende Zeit und ich habe viel dazu gelernt.“

Immer auf der Überholspur bleiben

Seit Oktober 2016 startet Benjamin zusammen mit seiner eigenen Marketing- und Werbeagentur DN.P durch. Er verantwortet dabei schwerpunktmäßig den Bereich Events. „In der Rolle als Geschäftsführer bin ich vor allem konzeptionell tätig und entwickle Ideen für Workshops, Mitarbeiterevents, After-Sales und vielen weiteren Eventformaten – schwerpunktmäßig im B2B-Bereich (Business-to-Business-Bereich).“ Benjamin ist erfolgreich, dennoch ist er noch lange nicht an seinem Ziel angekommen: „Ich betrachte meine Rolle als Eventmanager als Bild. Derzeit überlege ich noch, was mein Bild komplett machen könnte. Vielleicht noch der Schritt in Richtung Sportmanagement! Ich möchte einfach noch viel mehr machen und dazu rate ich auch jedem! Wer stehen bleibt und nichts macht, der kommt auch zu nichts! Den eigenen Horizont erweitern – das ist die Lebensaufgabe.“

Welcher Eventmanager-Typ bist du? Teste dich jetzt und finde es heraus!

Veranstaltungsfachwirt Benjamin Bielaswski ist ein Macher. Benjamin Bielawski hat im Jahr 2014 die Weiterbildung zum Geprüften Veranstaltungsfachwirten abgelegt. Die Nachfrage nach qualifizierten Ideengebern, Machern und Managern ist in der Veranstaltungsbranche hoch. Dabei sind besonders Allrounder mit Führungsqualitäten sehr begehrt. Die Weiterbildung richtet sich an diejenigen, die eine verantwortliche Position im Veranstaltungsmanagement übernehmen wollen.

 

TEILEN
Silke Haas studierte an der Radboud Universiteit Nijmegen (Niederlande) Kommunikationswissenschaften. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Masterstudiums (M.Sc.) arbeitete sie zunächst als Vertriebsmitarbeiterin und betreute später als Beraterin in verschiedenen PR-, Marketing- und Management-Agenturen mittelständische Unternehmen in den Bereichen Kommunikation, Medien- und Eventmanagement. Am IST ist sie verantwortlich für die Interessenten- und Studentenberatung, Konzeption neuer Lehrgänge und außerdem Dozentin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here